Public Sector

Enterprise Reporting


Seit der Gründung der PSG im Jahr 1994 liegt der Fokus unseres Unternehmens auf Anwendungen zur effizienten Auswertung von Datenbanken. Unseren Kunden aus dem öffentlichen Bereich bieten wir hoch qualifizierte Beratung und Lösungen im Umfeld des Microsoft SQL Servers, SharePoint und der Microsoft Office-Suite.


Controlling und Finanzen


Auf Basis der bei Ihnen bestehenden Systeme für Finanzbuchhaltung und Controlling entwickeln wir flexible, von ERP-Systemen herstellerunabhängige Zusatzanwendungen für das Enterprise Reporting. Unsere Lösungen extrahieren Daten aus den verwendeten Basissystemen und integrieren diese in individuell erstellte Report-Vorlagen. Die relevanten Daten, die bisher mit einem hohen manuellen Aufwand zusammengetragen werden mussten, werden durch zukunftsweisende und einfache handzuhabende Lösungen attraktiv dargestellt.


Häufig wiederkehrende Berichte sind:

  • Hierarchische Budgetübersichten
  • Kostenartenvergleiche
  • Drittmittelnachweise
  • Controlling-Berichte mit Hochrechnungen
  • Abweichungsberichte mit Begründungsmanagement
  • Drittmittelprojektabrechnungen
  • Lieferantenumsatzstatistiken
  • Bewertungsübersichten

Haushalt und KLR


Das Bundesministerium wird die KLR mit zugehöriger Anlagenbuchhaltung als eines der zentralen Kernelemente des “Neuen Bundeshaushalts” in allen Bundesbehörden einführen. Sie ist das wichtigste Instrument für die ergebnis- und ressourcenorientierte Haushaltsplanung, Bewirtschaftung, Steuerung und Haushaltsrechnung. Die KLR unterstützt die Haushaltsplanung, stellt die Kontierungsobjekte für die Planungs- und Bewirtschaftungsprozesse zur Verfügung und liefert die Daten für die Vermögensrechnung.


Der Haushalt als Finanzwirtschaft einer Gebietskörperschaft (Bund, Länder) benötigt ebenfalls transparente und aussagekräftige Berichte. Ob Doppik oder Kameralistik, die Aussagekraft von Daten entscheidet sich über die effiziente Auswertung über durchaus mehrere dahinterliegende Finanzsysteme.


Berichte wie:

  • Abweichungsübersichten mit Hochrechnungen
  • Mittelverwendungsnachweise
  • Erweiterte Haushaltsinformationen

… finden Anwendung und werden häufig durch sehr spezifische Wünsche und Bedürfnisse der einzelnen Behörden modifiziert und erweitert.

Reporting


In zahlreichen Projekten im öffentlichen Bereich hat die PSG standardisierte aber auch komplexe Reportinganforderungen umgesetzt. Neben den Berichten für das Finanzwesen, Controlling und dem Haushalt gehört zu unserem Tätigkeitbereich auch die Umsetzung von Anforderungen aus Logistik, Anlagen und Personalwirtschaft.


BgA: Betriebe gewerblicher Art


Die Integration der BgA als eigenständige Einheiten in den Gesamtjahresabschluss erfordert in der Regel eine Mehrmandantenlösung, aufwendige Pflege und mehrere Systemlizenzen. Die Erfassung und Bilanzierung beim Steuerberater verursacht einen doppelten Aufwand. In der Folge bedeutet das eine doppelte Fehlerquelle mit wiederum doppeltem Abgleichs- und Korrekturaufwand.


Die PSG-Lösung für das Finanzwesen der Betriebe gewerblicher Art (BgA) hilft Ihnen, diesen Aufwand, die damit verbundenen Kosten und auch die mehrfachen Fehlerquellen zu vermeiden. Und zwar in einfachen, sicheren Schritten:

  • Datenpflege in Ihrem ERP-System
  • Export pro Geschäftsjahr der Partner und Buchungen
  • Gesicherte übertragung in DATEV
  • DATEV-Import über die Standard Schnittstelle
  • Erfassung der Korrekturen
  • Rückübertragung bei Bedarf in Ihr Finanzsystem

Downloads

Download
Aufwands-und-Kostenreduzierung-im-Finanz
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Enterprise-Reporting-und-Integration-von
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB